Beeren-Double-Crumble ♡ Stoneware rund Pampered Chef®

Beeren Double Crumble - ein Genuss für alle, die nie genügend Streusel auf Ihrem Kuchen finden. In meinem Double-Crumble sind Himbeeren und Brombeeren in einem lecker fluffigen Teig versunken. Eine extra Streuselschicht sorgt für pures Kuchenglück. 



Was Ihr dafür braucht...

Streusel

300g Weizenmehl Typ 405 

150g Zucker 

75g Muscovadozucker, alternativ brauner Zucker

1- 2 Prisen Salz 

1,5 TL Zimt (nach Geschmack) 

180g geschmolzene Butter

Kuchen

270g weiche Butter  

180g Zucker 

5 Eier (Gr. M) 

270g Weizenmehl Typ 405 

1/2 Tüte Backpulver 

1-2 Prisen Salz 

Weichweizen-Gries, zum Ausstreuen der Backform 

1 Pk. frische Himbeeren 

1-2 Pl. frische Brombeeren 

Puderzucker


Zubereitung

Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Die Stoneware rund mit Butter fetten, dann mit etwas Weichweizen-Gries ausstreuen.


Zuerst die Streusel zubereiten. Dafür Mehl, die beiden Zuckersorten, Salz und Zimt in einer Rührschüssel vermengen. Die geschmolzene Butter darüber geben und mit dem Teigmischer so lange vermengen, bis Streusel entstehen. Die Streusel in den Kühlschrank stellen. 


Für den Kuchenteig Butter und Zucker mit der Küchenmaschine 5 - 8 Minuten schaumig rühren. Die Eier einzeln dazugeben und jedes Ei gut verrühren bevor das nächste Ei dazu kommt. Sollte die Masse leicht gerinnen, einfach einen 1-2 EL Mehl mit einrühren. 

Mehl mit Backpulver und Salz mischen, dann zum Teig geben und zu einer cremigen Masse verrühren.

Die Hälfte des Teiges in die vorbereitete Stoneware rund geben, glatt streichen, mit der 1/2 Menge Beeren belegen und mit der 1/2 Menge Streusel abdecken. Den Vorgang in der gleichen Reihenfolge mit dem Rest der Zutaten wiederholen.


Den Beeren Kuchen ca. 60-70 Minuten auf dem Gitterrost im unteren Drittel des Backofens backen. Stäbchenprobe nicht vergessen und ggfs. Backzeit anpassen. Sollten die Streusel zu sehr bräunen, den Kuchen mit Backpapier abdecken.


Kuchen aus dem Ofen holen und auf einem Kuchengitter gut auskühlen lassen.

Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.


Guten Appetit & viel Spaß beim Nachbacken!

Eure Sanne

184 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen