Cremiges Honig-Senf-Hühnchen ♡ Stoneware Grundset Pampered Chef®️

Dieses Rezept ist eine Wucht! Wenn es schnell gehen soll, Ihr vorarbeiten möchtet, dann empfehle ich Euch dieses cremige Honig-Bacon-Hühnchen. So lecker und mit Sicherheit nicht das letzte Mal in Eurer Stoneware gezaubert.



Was Ihr dafür braucht...

  • 1 Pck. Bacon

  • 4 Hühnerbrust-Filets

  • Salz, Pfeffer, geräucherte Paprika (alt. Paprika edelsüss)

  • 2 Knoblauchzehen

  • 4 EL mittelscharfer Senf

  • 4 EL Honig

  • 2 EL Olivenöl

  • 200 ml Sahne

Zubereitung


Hühnerbrustfilets abwaschen, trocken tupfen und mit Salz, Pfeffer und geräucherter Paprika würzen. Knoblauch mit der Knoblauchpresse in die große Nixe pressen. Honig, Senf und Olivenöl dazu geben. Alles miteinander gut verrühren und die Hühnerbrustfilets mind. 3 Stunden in dieser Mariande marinieren. Kühl stellen.

Bacon auf den Zauberstein legen und knusprig ausbacken. Abkühlen lassen und in Stücke bröseln. Kartoffelgratin und Böhnchen auftauen lassen.

Ca. 60 Minuten bevor Ihr essen möchtet den Backofen auf 220 Grad Heißluft/Umluft vorheizen. Die Ofenhexe mit Butterschmalz fetten. Nun die Hühnerbrustfilets abtropfen lassen und in die Ofenhexe legen. Marinade auffangen und zur Seite stellen.

Das Huhn ca. 10 Minuten bei voller Hitze in der Ofenhexe auf dem Gitterrost unterste Einschubhöhe braten. Nun die Form aus dem Ofen nehmen, auf ein Kuchengitter stellen, die Marinade mit der Sahne verrühren (beides zimmerwarm) und über das Huhn geben.

Kartoffelgratin und Böhnchen auf den Zauberstein legen und auf die Ofenhexe mit den Hühnerbrustfilets stellen. Bitte so anordnen, dass beide Stoneware-Produkte ein Kreuz bilden. Das Ganze nun zusammen in den Ofen auf’s Gitterrost stellen und ca. 30 Minuten bei 200 Grad Heißluft/Umluft weiter backen.

Nun nur noch lecker anrichten und mit den Bacon-Bröseln bestreuen und schon könnt Ihr die kleine große Köstlichkeit genießen.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Eure Sanne


1.361 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Gyrossuppe ♡