Kaiserschmarrn ♡ großer Ofenzauberer Pampered Chef®️

Süße Mehlspeisen gehörten in meiner Kindheit zu den Highlights am Mittagstisch. Wenn meine Mutter Kaiserschmarrn nach dem Original-Rezept ihrer österreichischen Urlaubsbekannten ankündigte, waren alle schnell am Mittagstisch. So luftig lecker, wie er aus der Pfanne meiner Mum hüpfte, gelingt er mir heute auf meinem großen Ofenzauberer "James". Also, ran an's "Stoneware-Backblech" und genießen!

Was Ihr dafür braucht...


75 g Rosinen, in Rumaroma eingelegt

6 Eier, getrennt

60 g + 40 g Zucker

1 Pk. Vanillezucker

1/2 TL Vanille-Extrakt, optional 1 TL Orangenabrieb, Dr. Oetker

100 g Sahne

100 g Milch

160 g Mehl, Weizen Typ 405

2 TL Speisestärke

40 g Butter

Puderzucker


Zubereitung


Eier trennen, Eisweiß kalt stellen.

Eigelb mit 60g Zucker, Vanillezucker, Vanille-Extakt und Orangenabrieb in eine Rührschüssel geben und mit der Kuchenmaschine weiß cremig aufschlagen.


Milch und Sahne langsam während des Rührens schluckweise in die Masse geben.

Mehl und Stärke löffelweise dazu geben und Teig glatt rühren.

Rosinen unterheben und Teig gute 15 Min. quellen lassen.


Thermomix: Eigelb mit 60 g Zucker, Vanillezucker, Vanille-Extakt und Orangenabrieb in den Mixtopf geben und mit dem Rühraufsatz weiß cremig aufschlagen: 1 Min/Stufe 3 weiß Milch, Mehl und Stärke dazu geben: 1 Min/Stufe 3. Rosinen unterheben und Teig gute 15 Min. quellen lassen.


Großen Ofenzauberer fetten und zur Seite stellen. Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

In dieser Zeit die Eiweiß mit einer Prise Salz und 40 g Zucker sehr steif (fast schnittfest) schlagen.








Eischnee vorsichtig unter den Teig heben und die Teigmasse in den Ofenzauberer füllen.







Die Stoneware auf das Backrost stellen und in den vorgeheizten Backofen auf

unterster Schiene einschieben.






Kaiserschmarrn im Backofen ca. 20 Minuten bis zur gewünschten Bräune backen.


In dieser Zeit die Butter schmelzen.

Heißen Kaiserschmarrn mit geschmolzener Butter bestreichen und mit Puderzucker aus dem Streufix pudern.








Den Kaiserschmarrn in Stücke reißen und weitere 5 Minuten im Backofen rösten.










Zum Abschluss den Kaiserschmarrn aus dem Ofen holen, auf dem Kuchengitter abstellen und auf Tellern anrichten. Natürlich wieder mit Puderzucker aus dem Streufix abpudern.


Wir essen dazu gern Apfelkompott oder Zimt-Plaumen (in der Saison)


Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachbacken! Guten Appetit, Eure Sanne

5.391 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Gyrossuppe ♡