Brot "kleiner Onkel" ♡ runder Zaubermeister Pampered Chef

Kleiner Onkel - ein kleines krosses Brot für alle die es lecker herzhaft und aromatisch mögen. Hier lieben wir frisch gebackenes Brot, noch lauwarm auf dem Tisch. Für uns das Größte! Da wird hier lieber 1x mehr gebacken. Der runde Zaubermeister ist für den "kleinen Onkel" die optimale Form, auch zur Aufbewahrung bestens geeignet. Bin auf Eure Kommentare zum Rezept schon sehr gespannt.

Was Ihr dafür braucht...


225 g Wasser, lauwarm

10 g frische Hefe

10 g Rübensirup

30 g Schmand

140 g Weizenmehl Typ 1050

125 g Roggenmehl Typ 997

100 g Dinkelmehl Typ 630

15 g Sauerteigextrakt, Pulver

1,5 TL Salz

1,5 TL Balsamico


Zubereitung


Hefe und Rübensirup im lauwarmen Wasser lösen. 10 Minuten gehen lassen. Mehle, Schmand, Sauerteigextrakt, Salz, Balsamico dazu geben und 5 Minuten kneten

bis sich der Teig vom Schüsselrand löst.

Thermomix:

Wasser, Hefe und Rübensirup in den Mixtopf geben - 3 Min / 37 Grad / Stufe 3 Mehle, Schmand, Sauerteigextrakt, Salz, Balsamico dazu geben - 5 Min / kneten 


Den Teig in die bemehlte große Nixe geben und mind. 45 Min. gehen lassen. Er sollte sich verdoppelt haben.

Runden Zaubermeister fetten und mehlen. Am Anfang auch den Deckel.

Backofen auf 230 Grad Ober-/Unterhitze aufheizen.

Teigunterlage mit dem Streufix mehlen und Teig aus der Nixe auf die Unerlage geben.


Teig rund wirken und auf Spannung bringen. Sollte der Teig noch kleben, ruhig ein bisschen Mehl dazugeben.

Brot in den runden Zaubermeister mit Deckel legen, den Brotlaib mit Wasser bestreichen, und mit Mehl bestäuben.

Mit dem Schälmesser einschneiden - Muster sucht Ihr Euch aus - und mit Deckel auf das Backrost, unterste Schiene in den vorgeheizten Backofen stellen.

Bei 230 Grad Ober-/Unterhitze 50- 60 Min. backen.


Brot aus dem runden Zaubermeister nehmen und auf dem Kuchengitter auskühlen lassen.


Viel Spaß beim Nachbacken!

Eure Sanne

4.683 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Gyrossuppe ♡