Eiweißbrot "ohne" ♡ Zauberkasten plus®️ Pampered Chef®

Eiweißbrot ohne Ei, ohne Quark stand schon lang auf meiner Liste. Warum "ohne"? Ich mag es einfach nicht, wenn der Geschmack von Ei so stark durchkommt. Also mußte jetzt mal ein Rezept ohne Ei und warum auch nicht gleich ohne Quark her. Die richtigen Saaten und Mehle besitzen ebenfalls viele gesunde Proteine, also ran. Herausgekommen ist ein seh leckeres, herzhaftes, saftiges Brot mit einer tollen Krume. Geht es Dir wie mir? Dann ist dieses Rezept vielleicht genau das Richtige für Dich. Ich freue mich auf Dein Feedback in den Kommentaren.

Was Ihr dafür braucht...


20g Frischhefe

230 g Buttermilch

200 g Wasser, lauwarm

15 g Rübensirup


250 g Weizenvollkornmehl

250 g Buchweizenmehl

15 g Salz

100 g gehackte Kürbiskerne

40 g gehackte Sonnenblumenkerne

2 EL Sesam

3 EL Apfelessig


Zubereitung


Hefe in 4 EL lauwarmen Wasser lösen und 10 Minuten anspringen lassen,


60 g geh. Kürbiskerne, Buttermilch, restliches Wasser, Rübensirup und Hefegemisch in einer Schüssel verrühren.


Mehle, Salz, Essig dazu geben und mit der Küchenmaschine ca. 5 Minuten kneten.

Teig bleibt zähflüssig.


30 Minuten gehen lassen.


Zauberkasten plus® leicht fetten und mit der 1/2 Menge der Saaten (Sesam, Kürbis und Sonnenblumenkerne ) ausstreuen.


Teig in die Zauberkasten plus® füllen und mit den restlichen Saaten bestreuen.


Im unteren Drittel des vorgeheizten Backofens auf dem Backrost ca. 40-45 Minuten bis zur gewünschten Bräune ausbacken.


Auf einem Kuchengitter gut auskühlen lassen.


Mit dem Thermomix:

60 g gehackte Kürbiskerne, Buttermilch, Wasser, Rübensirup

und Hefe in den Mixtopf geben - 3 Min./37 Grad/Stufe 3 Linkslauf


Mehle, Salz und Essig dazu geben - 5 Min./ kneten



Viel Spaß beim Nachbacken! Eure Sanne



Rezept ausdrucken


1.663 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Gyrossuppe ♡