Gulasch aus dem Ofen ♡ Ofenmeister Pampered Chef®

So ein richtig lecker zart geschmortes würziges Gulasch aus dem Ofen passt einfach zu jedem Wetter - echtes Soulfood eben. Eine sämige dunkle Soße mit leckeren Röstaromen ist natürlich ein Muß auf die Ihr bei der Zubereitung mit der Stoneware®️ von Pampered Chef® nicht verzichten müßt - auch wenn das Anbraten entfällt. Einfach alle Zutaten "in den Topf", alles für 2 Stunden in den Backofen und die Stoneware® für Dich arbeiten lassen.



Was Ihr dafür braucht...


1,5 kg Rindergulasch

1 Netz Schalotten

2 Knoblauchzehen

1 Möhre geschält in Scheiben

2-3 mittelgroße Tomaten, gewürfelt

Petersilie

Salz und Pfeffer aus der Mühle

1 TL Paprika geräuchert (altern. edelsüss)

2 Lorbeerblätter

1/2 TL Rosmarin

1/4 TL Zimt (wer ihn nicht mag, läßt ihn weg)

4 EL Olivenöl

2 EL Tomatenmark 4 EL Rotweinessig

250 ml trockenen Rotwein

1 Würfel Fleischbrühe


Zubereitung


Rindfleisch in den Ofenmeister oder die Ofenhexe von Pampered Chef® geben.

Kräftig mit Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen. Paprika und Rosmarin mit einarbeiten.


Schalotten und Knoblauch schälen, vierteln, zwischen die Fleischstücke verteilen. Möhre schälen, in dünne Scheiben schneiden und mit den Lorbeerblättern auf das Fleisch geben.


Aus Olivenöl, Tomatenmark, Rotweinessig, Rotwein und dem Würfel Fleischbrühe einen Sud anrühren und über das Fleisch und Gemüse geben. Deckel auf den Ofenmeister legen oder mit dem Zauberstein die Ofenhexe abdecken und alles zusammen auf das Gitterrost, unterster Einschub, Eures kalten Backofens stellen.



Den Gulasch 1 Stunde bei 200 Grad Ober-/Unterhitze schmoren.

Nach 1 Stunde Stoneware® aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter abstellen. Tomatenwürfel, Zimt und Rosmarin zum Gulasch geben, vermengen und alles für weitere

60 Minuten im Backofen mit geschlossenem Deckel bei 200 Grad Ober-/Unterhitze zart schmoren.



Wenn Du die Soße nachher noch abbinden möchtest, kannst Du das wie gewohnt machen. Lediglich das Aufkochen entfällt. Einfach Binder einrühren (bitte vorsichtig dosieren) einen Moment abwarten und prüfen, ob die Soße die gewünschte Konsistenz hat.


Wir essen gern Salzkartoffeln und Gurkensalat zu unserem Gulasch. Den Gurkensalat habe ich nach einem Rezept meiner lieben Kollegin Claudia Pritzkow - Thermosternchen - zubereitet. Sehr lecker und in jedem Fall zu empfehlen. Auch lecker zu diesem Gulasch: Bandnudeln oder Spätzle und Apfelkompott.


Viel Spaß beim Nachkochen!


Eure Sanne


Zum Ofenmeister https://steegen.shop-pamperedchef.de/index.php?id=10&products_id=355&tx_multishop_pi1%5Bpage_section%5D=products_detail


Zum Stoneware Grundset https://steegen.shop-pamperedchef.de/index.php?id=10&products_id=375&tx_multishop_pi1%5Bpage_section%5D=products_detail




5.319 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Gyrossuppe ♡