Bratapfel-Sterne ♡ Zauberstein Pampered Chef®

Herrliche Vorweihnachtszeit 💕Wie wäre es mit meinen 🎄Bratapfel-Sternen🎄und danach Feuerzangenbowle auf dem Weihnachtsmarkt? ⭐️


Was Ihr dafür braucht...


Bratapfel-Kompott 2 säuerliche Äpfel

Zucker

Zitrone

100 ml Apfelsaft

2 EL Rum oder Rum-Aroma

50 g Rosinen

Zimt

2 EL Vanille-Puddingpulver


Teig

10 g frische Hefe

3 EL Zucker

150 ml lauwarme Milch

350 g Weizenmehl Typ 550 (alternativ Typ 405)

1 TL Salz 1 Ei + 1

2 EL Sanella oder weiche Butter

Hagelzucker

Mandelblättchen

Puderzucker


Zubereitung


Äpfel schälen, in Stücke schneiden und mit Zucker, einem Spritzer Zitrone, Apfelsaft, Rum/Rum-Aroma, Rosinen und Zimt zu Kompott einkochen. Andicken könnt ihr das Ganze mit 2 EL Vanille-Puddingpulver, welches Ihr vorher mit etwas Wasser verrührt. Abkühlen lassen.

Hefe und Zucker in lauwarmer Milch auflösen.

Mit dem Thermomix: 3 Minuten/37 Grad/ Stufe 3.

Weizenmehl , Salz und ein Ei mit der Hefemilch verkneten. Wenn sich der Teig von der Schüssel löst, 2 gute EL Sanella unterkneten. Mit dem Thermomix: Bis auf das Fett alles in den Mixtopf geben - 3 Min/kneten Fett dazugeben - 3 Min/kneten

Teig mind. eine Stunde gehen lassen.


Den Backofen auf 180 Grad Ober-Unterhitze vorheizen.


Teigunterlage mit Streufix bemehlen, Teig ausrollen, Sterne ausstechen, mit Eistreiche bestreichen.


Bratapfel-Kompott auf der Hälfte der Sterne verteilen. Die zweite Hälfte Sterne als Deckelchen auflegen und die Ränder festdrücken.


Mit restlicher Eistreiche bepinseln, Hagelzucker drüber streuen und mit Mandelblättchen dekorieren.

Bratapfel-Sterne ca. 20-30 Minuten bis zur gewünschten Bräune bei 180 Grad Ober-/Unterhitze backen backen. Auf dem Kuchengitter auskühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.

Viel Spaß beim Nachbacken dieser kleinen großen Köstlichkeit!💕


Eure Sanne


437 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen